Allgemein · Diy · Leben mit Kindern

DIY-Donnerstag Matschküche: 1. Schrank abschleifen

Endlich ist es so weit: unsere Matschküche ist fertig! Passend zum Geburtstag habe ich es geschafft, das Schmuckstück fertig zu stellen. Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr selber aus einer alten Kommode, Tv-Bank oder Holzbank eine Kinderküche für den Garten bauen könnt. Natürlich eignet sich die Anleitung auch für drinnen-Küchen.

matschküche_Vorher_nachher_wennduschlaefst

1. Teil: Schleifen

Damit die Matschküche später wetterfest ist, muss sie mit entsprechender Farbe gestrichen werden. Um ein gutes, gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen und damit die Farbe nicht nach einiger Zeit wieder abplatzt, schleife ich zunächst das Holz.

Ihr braucht:

  • Möbelstück
  • Schleifgerät (ich habe ein Dreiecksschleifer benutzt, der eignet isch gut für die vielen Ecken und Kanten und ist am günstigsten)
  • Schleifpapier: (80 und 120 Körnung, bei Lackierten oder stark beanspruchten Stücken 60er, wer es super fein haben will nimmt noch 240er (Dreicksschleifpapier)
  • Pinsel oder Lappen
  • Mundschutz und Schutzbrille

matschküche_Vorher_wennduschlaefst

So geht´s:

1) Baut evtl. Störteile wie Verschlüsse, Regalbodenhalter (Nupsis), Knäufe, etc. ab und Türen und Scharniere ab.

Wennduschlaefst_Matschküche21

2) Setzt das 80er Schleifpapier (oder, wenn nötig zuerst das 60er) ein, bei vielen funktioniert das wie ein Klettverschluss und muss nur entsprechend der Lüftungslöcher aufgelegt und angedrückt werden.

3) Schließt das Schleifgerät am Strom an 🙂

4) Schutzkleidung anlegen. Buchen-Holzspäne soll krebserregend sein und Feinstaub tut keiner Lunge gut!

5) Los geht`s, einfach das Gerät anschalten und vorsichtig auf das Holz setzen. Wenn ihr Neulinge seid, beginnt mit einer Stelle, die man später nicht so gut sieht. Einfach das Gerät gleichmäßig und langsam längs zur Maserung (also mit dem Strich/Maserung) über das Holz gleiten lassen. Schaut, dass ihr überall gleich viel abschleift und nicht zu lange auf einer Stelle bleibt.

Wennduschlaefst_Matschküche15

Wennduschlaefst_Matschküche16

 

Entfernt nach dem ersten Schliff den Holzstaub mit dem Pinsel oder Lappen.

Wennduschlaefst_Matschküche27

Wennduschlaefst_Matschküche29

Befeuchtet das Holz nach dem Grobschliff mit einem Schwamm und lasst trocknen Dadurch stellen sich die Holzfasern auf und können im Anschluss weggeschliffen werden. Das ergibt ein besonders feines Schleifergebnis und ist vor allem bei Möbeln relevant, die später feucht werden können, z. B. wie Matschküchen oder Gartenmöbel.

Schleift nun noch einmal alles mit feinerem Schleifpapier (120er Körnung) mit wenig Druck und schön gleichmäßig ab. Danach den Holzstaub entfernen.

Wennduschlaefst_Matschküche12

 

Wer es super glatt haben will  kann Schritt 8 und 9 noch einmal wiederholen und mit 180er oder 240er Schleifpapier den Feinschliff machen. Ich finde das für unseren Zweck unnötig und das Ergebnis ist auch nach 120er Körnung super schön und glatt.

Tipp: wenn ihr mit drei Körnungen schleifen müsst, (60-80-12) oder (80-120-240) kann den mittleren Schliff quer zur Maserung machen. Farbe muss nicht komplett entfernt werden, sondern nur gut angeschliffen, wenn ihr danach lackieren möchtet.

Wennduschlaefst_Matschküche24

Teil 1 ist schon geschafft! Im nächsten Teil erkläre ich euch, wie ihr das Holz für die Farbe vorbereiten müsst und streicht, also dran bleiben 🙂

Liebe Grüße

Frau Fuchs

 

Advertisements

2 Kommentare zu „DIY-Donnerstag Matschküche: 1. Schrank abschleifen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s